Fattorie Umbre


Die Firmengeschichte von Fattorie Umbre in Calvi dell’Umbria basiert auf langjähriger Familienerfahrung in der Herstellung von nativem Olivenöl Extra und dem Wunsch, Rezepte und kleine Geheimnisse der lokalen Küche kennenzulernen. Dies ist der Ursprung der ersten Tomatensauce und typischen Pasten, die noch auf handwerkliche Weise hergestellt wurden.

 

Heute, 27 Jahre nach der Gründung, umfasst das Angebot eine Vielzahl typischer italienischer Produkte wie Pasta, (gegrilltes) Gemüse in Öl, Olivenöl extra vergine sowie einige Saucen und Pasten in verschiedensten Ausführungen mit dazu passenden Rezepten. Die perfekten Zutaten sorgen für alltagstaugliche, schmackhafte und nahrhafte Gerichte.

Neben konventionellen Produkten wird durch eine Reihe von spezielleren Produkten ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen biologischer und veganer Produkte gelegt.

 

Folgende Fattorie Umbre Artikel führen wir im Sortiment:

  • Sugo alla Amatriciana 280g
  • Sugo alla Napoletana 280g
  • Sugo all’Arrabbiata 280g
  • Pesto Rosso 180g
  • Pesto alla Genovese con Tartufo 180g
  • Salsa Tartufata 180g
  • Salsa di formaggio con tartufo 180g

 

Rezept-Idee: Tagliatelle mit Trüffel-Pesto

 

Zutaten für 4 Portionen:
500g Tagliatelle | ½ Glas Pesto alla Genovese con tartufo | 3 EL Olivenöl extra vergine | geriebener Parmesan

 

Zubereitung:
Das Pesto mit dem Olivenöl verdünnen, die Tagliatelle kochen und das Pesto untermischen. Nach Belieben geriebenen Käse dazugeben.

 

http://fattorieumbre.com/en/ricette/primi/ricetta-veloce-tagliatelle-pesto-tartufo.html

 

Rezept-Idee: Gemüsemedaillons mit Käsesauce

 

Zutaten für 8 Medaillons:
500g Blumenkohlröschen | 200g Brokkolistiele | 200g Wirsing | 150g frischer Spinat | 4 Eier | Paniermehl | Mehl | Semmelbrösel | Olivenöl extra vergine | Pfeffer | Zwiebeln | Grana Padano | Butter | Salz | Salsa di Formaggio con tartufo

 

Zubereitung:

  1. Brokkolistiele schälen.
  2. Wirsingkohl in kochendem Wasser 7 Minuten lang garen, Blumenkohl sowie Brokkoli hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Alles gut abtropfen lassen und aus dem Topf nehmen. Spinatblätter kurz in dasselbe Wasser tauchen und gut abtropfen lassen.
  3. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden und die Spinatblätter fein hacken.
  4. Etwas Öl mit einer halben gehackten Zwiebel erhitzen und kurz anbraten. Gemüse mit in die Pfanne geben und 5 Minuten anbraten.
  5. 2 Eier, 3 EL Parmesan, 80g Semmelbrösel, Salz und Pfeffer hinzufügen. Gut vermischen, aus der Pfanne nehmen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  6. Die Masse in 8 gleiche Teile aufteilen, zu runden Medaillons formen.
  7. Etwas Mehl, 2 Eier sowie Paniermehl jeweils in eine Schüssel geben. Die Masse erst in Mehl wälzen, dann in der Eiermasse und zuletzt im Paniermehl.
  8. Die panierten Gemüsemedaillons mit etwas Öl und Butter von beiden Seiten anbraten, bis sie gut gebräunt sind.
  9. Zu den Medaillons die Salsa di Formaggio con tartufo servieren.

 

https://www.lacucinaitaliana.it/ricetta/antipasti/medaglioni-di-ortaggi-con-salsa-di-formaggi/